dom Jugendpastoral im Bistum Essen
Kontakt | Impressum
Du bist hier:  Jugend im Bistum Essen > Arbeitsstelle für Jugendpastoral > Qualifizierung Ehrenamtlicher > Fortbildungen

Fortbildungen

Du hast die Qualifizierung zur Leitung einer Kinder- oder Jugendgruppe, möchtest einige Themen aber noch weiter vertiefen?

Du bist als Kursteamer/in unterwegs und möchtest dich noch weiter fortbilden?

Dann haben wir für dich eine breite Palette von Fortbildungen. Wenn du eine Jugendleiter-Card (JuLeiCa) hast, musst du alle drei Jahre eine Fortbildung nachweisen. Unsere Fortbildungen kannst du alle zur Verlängerung deiner JuLeiCa nutzen.

 

 

PlayStation down town

Geländespiele und Stadtralleys gehören zu den Highlights bei Ferienfreizeiten und Zeltlagern.  

Bei dieser Fortbildung kannst du einen Tag lang verschiedene Stadt- und Geländespiele ausprobieren. Dabei wird der eigene Spaß nicht zu kurz kommen! Gleichzeitig geben wir dir Tipps rund um Fragen zur Spielleitung, trainieren dein schauspielerisches Talent und deine Fähigkeiten, deine Geländespielbegeisterung auch an Kinder und Jugendliche weiter zu geben.  

Organisatorische Tipps und Infos zum Thema Aufsichtspflicht werden wir auch besprechen.  

Termin: Sonntag, 30. April, 9 bis 17 Uhr

Anmeldung: online

Ort: in der Stadt Essen geht es los…

Teilnahmebeitrag: 10 € (inklusive Verpflegung und Material)

 

 

Notfallmanagement

Besser vorher mal drüber nachgedacht als ratlos dastehen, wenn „das Kind in den Brunnen gefallen ist“. Bei Großveranstaltungen gehört es inzwischen zum Standard, dass es ein Notfallkonzept gibt. Bei kleinen und großen Katastrophen wollen wir vorbereitet sein. Denn es kann immer und überall etwas passieren. Nur: Was ist überhaupt ein Notfall? Und was muss ich als Leitung einer Kinder- oder Jugendgruppe im Notfall tun?  

Anhand von Praxisfällen und konkreten Beispielen werden wir erarbeiten, was du tun musst und wie du deiner Aufsichtspflicht nachkommst. Präventive Maßnahmen im Vorfeld zu ergreifen, ist die halbe Miete. Wir erklären dir die wichtigsten Faktoren für eine Risikoanalyse und die gesetzlichen Regelungen.  

Nach dieser Fortbildung wirst du deine Tätigkeit mit anderen Augen sehen und auch im Notfall wissen, welche Maßnahmen zu ergreifen sind. Notfälle sind nicht nur große Katastrophen, sondern auch kleinere Ereignisse, die jederzeit passieren können. Mit unserem Kurs bist du darauf vorbereitet!  

Termin: Samstag, 13. Mai, 9 bis 17 Uhr

Referenten: Nils Schultz (Malteser Hilfsdienst) und Sebastian Finke (Schulungsteam Bistum Essen)

Anmeldung: online

Ort: JuHU in Gelsenkirchen

Teilnahmebeitrag: 10 € (inklusive Verpflegung)

Teilnahmevoraussetzung: Gruppenleitergrundkurs

 

 

Dialogbegleiter/in für den interreligösen Dialog

Die Bistümer Paderborn und Köln veranstalten mit finanzieller Förderung durch das Projekt "Weißt du, wer ich bin?" eine Ausbildungskurs zum/r interreligiösen Dialogbegleiter/in.

Alle Informationen findest du hier im Flyer!

Referenten/innen: siehe Flyer

Anmeldung: www.interreligioeserdialog.de

Anmeldeschluss: 1.9.2017

Ort: Katholisch-Soziales Institut auf dem Michaelsberg in Siegburg

 

 

Argumentationstraining gegen rechte Parolen

Eigentlich würdest du deinem Nachbarn gerne sagen, dass du seine Sprüche gegen „die Ausländer“ nicht magst. Eigentlich möchtest du deutlich Position beziehen, wenn im Bekanntenkreis über Integration und Flüchtlingswellen diskutiert wird. Eigentlich bist du gegen Fremdenfeindlichkeit und erkennst die Angst, die hinter Hetze stecken kann. Vielleicht hast du dich in solchen Gesprächen schon einmal deutlich positioniert, denkst aber im Nachhinein: Das geht noch besser! Und eigentlich würdest du deine Gesprächspartnerin nicht nur überreden, sondern gerne auch überzeugen.  

In diesem Workshop setzen wir uns zunächst mit unseren eigenen Vorurteilen auseinander. Wir sprechen über unsere Erfahrungen in Diskussionen, in denen wir mit populistischen, menschenverachtenden oder sogar aggressiven Aussagen konfrontiert wurden und entwickeln gemeinsam Strategien gegen solche „Stammtischparolen“. Es wird aktiv, politisch und spaßig, denn wir werden direkt ausprobieren, ob unsere Argumente auch ankommen!  

Termin: 19. März, 10:30 bis 16:30 Uhr

Referentin: Ingeborg Steinmann-Berns (ARIC NRW e.V.)

Anmeldung: online

Ort: CAJ Diözesanstelle, Hüttmannstr. 52, 45143Essen

Teilnahmebeitrag: 5 € (inklusive Verpflegung)

 

 

"Auf und davon" - Fahrtenleitungskurs

Wie viele Rettungsschwimmer brauchst du, wenn du mit Kindern auf Freizeiten schwimmen gehst? Darfst du mit Jugendlichen trampen? Ab wie vielen Personen dürft ihr zu zweit nebeneinander Fahrrad fahren?  

Solche und ähnliche Fragen solltest du dir stellen und auch beantworten können, wenn du mit Kindern und Jugendlichen „auf und davon“ bist! Beim Fahrtenleiterkurs klären wir mit dir, welche Rechte und Pflichten du als Leiterin oder Leiter einer Freizeit hast. Zudem überlegen wir, welche Regeln auf einer Freizeit sinnvoll sind und was du tun kannst, wenn Kinder und Jugendliche sich nicht an diese Regeln halten. Es gibt jede Menge praktische Tipps und Beratung zur Organisation einer Freizeit und du kannst viele Ideen zur Programmgestaltung mitnehmen.  

In den meisten Städten und Kreisen brauchst du diese Fortbildung, um für Ferienfreizeiten oder Wochenendfahrten über den BDKJ eine finanzielle Unterstützung der Kommune beantragen zu können. Grund genug, sich schnell anzumelden!  

Fahrtenleitungskurs kompakt  

Für: Leiterinnen und Leiter von Kinder- und Jugendfahrten, die bereits einen Gruppenleitergrundkurs abgeschlossen haben

Termin: 1.-3. September (geänderter Termin!), Freitag 17:30 bis Sonntag 14:30 Uhr

Anmeldung: online

Ort: Jugendhaus St. Altfrid

Teilnahmebeitrag: 20 € (inklusive Fahrtenhandbuch und Verpflegung)  

Fahrtenleitungskurs home edition  

Für: Leitungsteams von Fahrten, die bereits einen Grundkurs abgeschlossen haben

Termin: nenne uns ein Wochenende (Samstag und Sonntag ganztägig)

Ort: in den Räumen deiner Gemeinde oder Pfarrei

Teilnahmebeitrag: 20 € pro Teilnehmende für Begleitung und Fahrtenhandbuch

 

 

Erste Hilfe Training mit Schwerpunkt Sportverletzungen

Wer Sport treibt oder sich mit Sport beschäftigt, weiß auch, dass es immer wieder zu kleineren oder größeren Unfällen kommt. Trainer/innen und Übungsleiter/innen sind im Rahmen ihrer Tätigkeit mit einem wachsenden Potenzial von möglichen Zwischenfällen konfrontiert. Die Bandbreite reicht von leichten Schürf- und Platzwunden bis hin zu Prellungen, Verstauchungen und Knochenbrüchen. Dieser Lehrgang richtet sich also nicht nur an aktive Sportler, sondern auch an die Trainer, Betreuer und Funktionäre.  

Themen:

  • Grundlagen Erste-Hilfe
  • Allgemeine Grundlagen zu Sportverletzungen
  • Arten und Häufigkeit von Sportverletzungen
  • Vorgehensweise bei Sportverletzungen
  • Folgen von Sportverletzungen  

Der Kurs wird auf die Bedürfnisse der Teilnehmer/innen und ihre Sportart zugeschnitten. Die Themen und Inhalte werden also individuell auf ihre Wünsche und Sportart abgestimmt.  

Bei der Anmeldung Sportart/Tätigkeitsfeld angeben 

Termin: 25. März, 8:30 bis 16:30 Uhr

Anmeldung: per Mail info@djkessen.de

Ort: Cafeteria im Haus des Sports, Planckstr. 42, 45147 Essen

Referenten/in: Stefan Weiser, Malteser Hilfsdienst und Eve-Marie Prütz, Sportreferentin DJK

Teilnahmebeitrag: kostenfrei

Anmeldeschluss: 24. Februar

 

 

Parcour - Die kunstvolle Art der Fortbewegung: Laufen, Klettern, Springen, Hindernisse überwinden

Unser Workshop richtet sich an alle, die Parkour kennenlernen wollen und sich im Bereich Trendsportarten weiterentwickeln oder fortbilden möchten. Du hast Spaß dich zu bewegen und hast Lust was Neues auszuprobieren? Dann bist du bei uns genau richtig! Hier lernst du Parkour-Techniken, neue Bewegungsabläufe, Basistechniken für Sprünge, Landungen und Drehungen kennen sowie Hindernisse und Ängste überwinden.   

Du brauchst nur ein paar Lauf- oder Sportschuhe, am besten Hallenschuhe und bequeme Kleidung mit viel Bewegungsfreiheit.   

Termin: N.N.

Anmeldung: per Mail info@djkessen.de

Ort: Sporthalle Bockmühle, 45143 Essen

Referenten/in: Miguel Rodriguez, DJK Altendorf 09 und Eve-Marie Prütz, Sportreferentin DJK

Teilnahmebeitrag: 15 €

Anmeldeschluss: N.N.

 

 

In-House Schulungen

Das passende Angebot für dich oder dein Leitungsteam war nicht dabei? Der vorgeschlagene Termin ist schon verplant? Dir ist der Weg zum Schulungsort zu weit? Wir kommen auch zu dir – in deine Leitungsrunde, in deine Pfarrei, in deine Offene Tür, an deinen Runden Tisch, in dein Netzwerk, und das zu einem Termin, der passt.  

Als mögliche Themen für eine solche Vor-Ort-Schulung bieten wir zum Beispiel an:

  • Rechte & Pflichten-Tag (Aufsichtspflicht, Jugendschutzgesetz, Sexualstrafrecht, Kinderschutz)
  • Finanzen & Versicherungen
  • Spiele und Aktionen fürs Zeltlager
  • Neue Gesellschaftsspiele für Gruppenstunden
  • Stärkung des Leitungsteams
  • Aktionsspiele für Gruppenstunden
  • Begeisterung weiter tragen – Spiritualität in der Kinder- und Jugendarbeit  

Wir sind aber auch offen für deine Ideen und Wünsche und helfen gerne, ein spezielles Fortbildungsangebot für dich und deine Leitungsrunde auf die Beine zu stellen. Ruf an oder schreib eine Mail an Karin Köster!