dom Jugendpastoral im Bistum Essen
Kontakt | Impressum | Datenschutz
Du bist hier:  Jugend im Bistum Essen > Arbeitsstelle für Jugendpastoral > Diakonische Jugendpastoral > Katholische Jugendsozialarbeit > Jugendberufshilfe

Jugendberufshilfe | Berufsorientierung

Unser Auftrag hat ein Gesicht - Jugendberufshilfe im Bistum Essen

>> direkt zu den Einrichtungen im Bistum

Der Übergang von der Schule in den Beruf ist für alle jungen Menschen eine sehr wichtige Lebensphase, in der sich viele, zukunftsweisende Fragen stellen und weitreichende Entscheidungen zu treffen sind. Welchen Beruf möchte ich lernen? Welche Ausbildungsmöglichkeiten gibt es? Wie und wo finde ich einen Ausbildungsplatz? Diese und andere Fragen werden relevant. Für nicht wenige Jugendliche ist diese Übergangsphase mit großen Herausforderungen verbunden. Die Einrichtungen der katholischen Jugendberufshilfe im Bistum Essen unterstützen und begleiten junge Menschen dabei, diese Herausforderungen anzunehmen und sind dabei an verschiedenen Orten im Ruhrgebiet aktiv.

Jugendliche und junge Erwachsene ohne Schulabschluss haben von allen die geringsten Chancen einen Ausbildungsplatz zu finden und so am Arbeitsmarkt/-leben teilzunehmen. Im Jahr 2010 verließen ca. 53.000 Schülerinnen und Schüler die allgemeinbildende Schule ohne einen Schulabschluss (ca. 6,5% der Schulabgänger des Jahres). Viele von ihnen nutzen jedoch die Chance, ihren Hauptschulabschluss im Rahmen des Übergangsbereichs und/oder einer dualen Berufsausbildung, wie sie Einrichtungen der Kath. Jugendsozialarbeit anbieten, nachzuholen. Auf diese Weise sank der Anteil der 18 - 21-jährigen im Jahr 2010 auf 4,8%.

Die Einrichtungen der Jugendberufshilfe im Bistum Essen beraten, bieten Orientierungshilfen und Möglichkeiten sich für den Arbeitsmarkt zu qualifizieren oder direkt eine Berufsausbildung zu absolvieren. In vielen verschiedenen Projekten werden die konkreten Umstände der Jugendlichen vor Ort aufgegriffen und Perspektiven für den weiteren Weg entwickelt.

Zudem arbeiten die Einrichtungen mit Schulen zusammen, da die Berufsorientierung an Schulen hilft, Schulabbrüche zu vermeiden. Solche Initiativen werden darüberhinaus auch von weiteren Trägern im Bistum Essen durchgeführt. Ein Beispiel ist das Projekt "Wunderbar XXL" des CAJ-Diözanverbandes.

Jugendberufshilfe-Einrichtungen im Bistum

Katholische Jugendsozialarbeit Gelsenkirchen gGmbH
mit "Förderkorb"
www.foerderkorb.de

"die kurbel" - Katholisches Jugendwerk Oberhausen gGmbH
mit JBH "die kurbel". Fairkauf gGmbH, Kurbel Druck GmbH
www.die-kurbel-oberhausen.de

Duisburger Werkkiste - Katholische Jugendberufshilfe gGmbH
www.werkkiste.de

"Die Boje" , gem. katholische Jugendsozialarbeit Essen GmbH
www.die-boje.de

Kolping Diözesanverband Essen
Bereiche Berufsorientierungsarbeit und Schulpatenschaften
www.kolping-essen.de

Kolping Berufsbildungswerk
mit Adolph-Kolping-Schule, Essen
kolping-bildung-essen.de

Wattenscheider Berufsbildungszentrum gGmbH (WBZ, Bochum Wattenscheid)
www.wbz-bochum.de

Haus Theresia, Hattingen
Ausbildungs- und Qualifizierungsbereich
www.t-a-s.net

Franz Sales Haus, Essen
Bereich Arbeit und Qualifizierung
www.franz-sales-haus.de/arbeiten

Ansprechpartner ist Christian Gentges
Diözesanbeauftragter für Jugendsozialarbeit im Bistum Essen

christian.gentges@bistum-essen.de
0201 - 2204-337
Zwölfling 16, 45127 Essen