Landesvertretung der Kath. Offenen Kinder- und Jugendarbeit in NRW

Die Landesarbeitsgemeinschaft Kath. Offene Kinder- und Jugendarbeit NRW vertritt die pädagogische, pastorale und politische Arbeit der Offenen Einrichtungen sowie deren Interessen gegenüber Kirche, Staat und Gesellschaft.

Diese Aufgabe erfüllt sie u.a. durch:

  • politische Interessenvertretung gegenüber dem zuständigen Landesministerium und den beiden Landschaftsverbänden, insbesondere den Landesjugendämtern
  • wissenschaftliche Tätigkeit
  • Fortbildungsangebote für Mitarbeitende der Offenen Kinder- und Jugendarbeit
  • Erfassung und Auswertung statistischer Daten
  • Beratung der diözesanen Arbeitsgemeinschaften in den NRW-Bistümern
  • Herausgabe von Arbeitshilfen und weiteren Publikationen 
  • Beratung bei der Antragstellung zur Förderung von Maßnahmen und Projekten der OKJA, persönlich und durch spezielle Arbeitshilfen

Vernetzung der (Erz-)Bistümer

Die LAG OKJA NRW fördert den Austausch der NRW-Bistümer zu verschiedenen Themen der Offenen Kinder- und Jugendarbeit durch regelmäßigen Vernetzungstreffen der verantwortlichen Referentinnen und Referenten.

Mitglied in der LAG OKJA NRW können Träger von Einrichtungen und Initiativen der Katholischen Offenen Kinder- und Jugendarbeit werden. In der Mitgliederversammlung kommen diese zu Austausch und Beratung über aktuelle Themen zusammen.

Referent der Fachstelle
Yannick Freida

Kontaktdaten:

Tel.: 0201 - 2204-504
Fax: 0201 2204-841 504
Zwölfling 16
45127 Essen
Haus A - Raum 422

Cookie Einstellungen

Diese Cookies sind für den Betrieb der Webseite zwingend erforderlich. Hier werden bspw. Ihre Cookie Einstellungen gespeichert.

Anbieter:

Bistum Essen

Datenschutz