DPSG: Ruhrjamb und neuer Vorsitzender

Die Pfadfinder haben auf ihrer Diözesanversammlung einen neuen Vorsitzenden gewählt und beschlossen 2024 zum großen „Ruhrjamb“ einzuladen.

Wegweisende Entscheidungen bei der DPSG
Nach längerer Vakanz ist der Vorstand der Pfadfinder*innen im Bistum Essen wieder komplett. Auf ihrer Diözesanversammlung am Samstag, 12. März, hat die Deutsche Pfadfinderschaft St. Georg gewählt. Der neugewählte Vorsitzende Martin Heimberg bildet mit der amtierenden Vorsitzenden Vera Sadowski und dem wiedergewählten Kuraten Maximilian Strozyk das Team an der Spitze des größten Jugendverbands der Region. Darüber hinaus wurden wichtige Entscheidungen für die Zukunft des Verbandes getroffen. Wegweisend war der Beschluss der rund 50 Delegierten, im Jahr 2024 erneut zu einem „Ruhrjamb“, einem großen Treffen aller Bistums-Pfadfinderinnen und -Pfadfinder einzuladen.

Mehr

Cookie Einstellungen

Diese Cookies sind für den Betrieb der Webseite zwingend erforderlich. Hier werden bspw. Ihre Cookie Einstellungen gespeichert.

Anbieter:

Bistum Essen

Datenschutz