dom Jugendpastoral im Bistum Essen
Kontakt | Impressum mail mail mail
Sie sind hier:  Jugend im Bistum Essen

Vom Kino zum Jugendhof

Jugendhof Vogelheim lädt zum 50-jährigen Jubiläum

Ein halbes Jahrhundert Offene Kinder und Jugendarbeit in Vogelheim ist eine lange Zeit, die viele Spuren bei unzähligen Kindern, Jugendlichen und Mitarbeitern hinterlassen hat. Für viele ist oder war der Jugendhof ein zweites Zuhause – eine große Familie „Jugendhof Vogelheim“. Nun lädt der Jugendhof bei der großen "Familienfeier" am 30. September zum Wiedersehen ein. Für Spaß und Unterhaltung sorgt dabei das Programm, welches die alten Zeiten mit heute verbindet und für jeden Besucher etwas bietet. Vom Rap, über Live-Acts bis zum Ballet und vom Sektempfang bis zum Essen wird dabei viel geboten. Zum Abschluss findet am 1. Oktober noch die größte Disco-Party im Essener Norden statt. Infos unter: www.50jahre.jugendhof-essen.de.

MachART - Guerillakunst

Workshop in GleisX

Bereits in der Steinzeit bemalten Menschen Höhlenwände, um sich auszudrücken. Guerilla-Art hat das Ziel, die Menschen zum Nachdenken anzuregen. Dazu werden immer häufiger in Städten an den unterschiedlichsten Orten große und kleine Kunstwerke geschaffen. Im Rahmen des Workshops von GleisX, der Gelsenkirchener Kirche für junge Menschen, können sich die Teilnehmenden mit dieser Ausdruckskunst beschäftigen: Freitag, 30. September von 18:00 bis 22:00 Uhr. Weitere Infos und Anmeldung zu MachART sowie das aktuelle Program von GleisX bis November unter: www.gleisx.de.

interreligiöser Gruppenleiterkurs

Gruppenleitergrundschulung meets interreligiösen/interkulturellen Dialog

Kinder- und Jugendgruppen sind vielfältig und offen – auch für Menschen aus anderen Ländern und mit anderem Glauben. Nun gibt es erstmals eine Schulung für GruppenleiterInnen, die die Grundlagen für die Jugendleitercard „Juleica“ (Gruppe, Leitung, Team, Kommunikation, usw.) und Themen zum interreligiösen und interkulturellen Dialog kombiniert.

An fünf Kurstagen gibt es die Gelegenheit, eine evangelische Gemeinde, eine Moscheegemeinde, die Synagoge in Bochum und eine katholische Kirchengemeinde kennen zu lernen.
Der Kurs findet vom 1. bis 3.10. und vom 5. bis zum 6.11. jeweils von 10-18 Uhr (ohne Übernachtung) statt. Weitere Infos hier.

Fachtag Jugendpastoral: Herausforderungen im interkulturellen und interreligiösen Alltag

In der Schule, in den Einrichtungen der Jugendsozial-arbeit, in der kirchlichen Jugendarbeit erleben wir, wie Gesellschaft sich verändert. Globalisierung, zunehmende Migration und zurzeit besonders die Flüchtlingsbewegungen stellen uns vor immer wieder neue Herausforderungen. Wie kann es uns gelingen, aus einem einvernehmlichen Nebeneinander ein gelungenes Miteinander werden zu lassen? Was heißt Kultur und was hat das mit Religion zu tun? Wie verändern sich Gesellschaften, wenn sie mit anderen Kulturen in Kontakt treten? Mit diesen und ähnlichen Fragen setzen wir uns am 22. und 23. November auseinander und versuchen gemeinsam Lösungen für einen Umgang mit Vielfalt in Kultur und Religion zu finden! Bitte melden Sie sich bis zum 07. Oktober zu dieser spannenden Tagung an! Termin: 22. bis 23. November im Kardial-Hengsbach-Haus, Essen. Weitere Infos und Anmeldung unter: www.jugend-im-bistum-essen.de/fachtag.

Newsletter aktuell 11-16

14. September 2016

Der aktuelle Newsletter mit Informationen rund um die Jugendpastoral im Bistum Essen ist erschienen.
Diesmal u.a. mit Infos über die interkulturelle Gruppenleiterschulung, den Guerillakunst-Workshop "Machart" von GleisX, dem Jugendkulturpreis von TABGHA, dem Praktikumsangebot von youngcaritas und personellen Veränderungen bei den Freiwilligendiensten und im TABGHA-Team.
Zur Online-Ausgabe des Newsletters Nr. 11/2016

Abonnenten bekommen den  Newsletter bequem per E-Mail. Hier geht es zur Registrierung: www.jugend-im-bistum-essen.de/newsletter.

Neuerungen bei der Juseko

Auf der Juseko (Jugendseelsorgekonferenz) am 25. August ist etwas Spannendes passiert: Es wurde eine neue Form der Vorbereitungskultur gefunden: Von nun an werden die Treffen durch eine Gruppe von Vertretern aus den verschiedenen Bereichen wie Jugendpastorale Zentren, Jugendreferenten, Verbände, Diakonische Jugendpastoral etc. vorbereitet, so dass alle direkt vertreten sind. Das Ergebnis der Wahl eines neuen Namens war überraschend: Die Mehrheit votierte für den Beibehalt von "Juseko".
Besten Dank an alle, die mit großem Engagement die Jugendpastoral im Bistum Essen mitgestalten!
Download: Protokoll der Juseko - Einladung (mit Beschreibung des Tagesthemas)

Offene Stellen in der Jugendpastoral im Ruhrbistum

Die KJG sucht eine Diözesanreferentin bzw. einen Diözesanreferenten mit dem Schwerpunkt Öffentlichkeitsarbeit und Verbandskommunikation Stellenausschreibung.

Die Abteilung Kinder, Jugend und Junge Erwachsene des Bistums Essen sucht einen Referenten bzw. eine Referentin für Hochschulseelsorge (Stellenausschreibung), für die Junge Kirche cross#roads einen Jugendreferenten bzw. eine Jugendreferentin (Stellenausschreibung) und für die Freiwilligendienste eine Pädagogische Mitarbeiterin bzw. Mitarbeiter (Stellenausschreibung).

Der DPSG Diözesanverband sucht eine Bildungsreferentin bzw. einen Bildungsreferenten (Stellenausschreibung).

Jugendseelsorgekonferenz am 25. August

Die Engagierten der Jugendseelsorge aus dem Bistum Essen sind am Donnerstag, 25. August 2016 zur dritten Jugendseelsorgekonferenz in diesem Jahr eingeladen. Ab 18:00 Uhr geht es in der Aula des Bischöflichen Generalvikariates (Zwölfling 16, 45127 Essen) um das Thema: Das Projekt „JuSeKo“ – so könnte es weitergehen.
Bei der letzten „JuSeKo“ gab es verschiedene Vorschläge und Ideen zur Zukunft des Treffens. Diesmal wird die Projektgruppe, die dafür eingerichtet wurde, vorstellen, wie es weitergehen kann und zur Diskussion einladen.
Die Online-Anmeldung, die Einladung und weitere Infos gibt es auf der Unterseite der JuSeKo.

Qualifizierungskurs

für erfahrene Gruppenleiterinnen und -leiter

Wer bereits schon einige Jahre als Leiterin oder Leiter von Kinder- und Jugendgruppen tätig ist, aber noch keinen Ausbildungskurs besucht hat, findet nun das richtige Angebot:
Gruppenleiterinnen oder -leiter mit entsprechender Erfahrung können sich in diesem Kompaktkurs an acht Abendterminen während der Woche ausbilden lassen und so in einem verkürzten Programm die Qualifizierung zur Leitung von Kinder- und Jugendgruppen erlangen.
Weitere Infos gibt es hier.