dom Jugendpastoral im Bistum Essen
Kontakt | Impressum
Du bist hier:  Jugend im Bistum Essen

"Keine militärischen Lösungen"

KjG lädt zur Diskussionsrunde und zum Gottesdienst

"Konflikte können heute nicht mehr militärisch gelöst werden.“ - Um dieses Thema geht es im Vortrag von Friedensaktivist Otmar Steinbicker und in der anschließenden Diskussionsrunde. Drängende Fragen nach der Sinnhaftigkeit militärischer Interventionen und dem Einfluss und Erfolg der Friedensbewegung rücken dabei in den Fokus. Alle Teilnehmenden sind ganz herzlich eingeladen mitzudiskutieren und Fragen zu stellen! Der KjG Diözesanverband Essen lädt dazu am 26. November um 16:30 nach GleisX ein. Um 19:00 Uhr schließt sich der KjG-Gottesdienst zum Thema Frieden und Gerechtigkeit an. Weitere Infos

Die nächsten Meilensteine

Bericht von der Klausur der Jugendbeauftragten

Die Jugendbeauftragten wollen für das Jahr 2018 mehr als die Ausweitung von „Macht, Geld und Kontakten“: Auf ihrem Klausurwochenende im Landschaftspark Duisburg sprachen sich sie sich vor allem für Verbesserungen bei der Gremienarbeit in der Pfarrei, der Kommunikation untereinander, beim Marketing und der Finanzakquise in der Jugendarbeit aus und verabredeten entsprechende Ziele für das kommende Jahr. Mittlerweile ist es eine eingeübte Praxis, dass am ersten Klausurtag die erfahrenen Kolleginnen und Kollegen den ‚Neuen‘ von ihrer Praxis berichten und ihnen so Starthilfe geben. Am zweiten Tag begleitete die Agentur „Generationdesign“ die Gruppe und führte in die Ideen und Methoden der Innovationsarbeit ein.
Website des Referates

Auf nach Rom!

Start der Anmeldung für die Messsdienerwallfahrt

Viele warten schon gespannt darauf, sich mit ihren Messdienergruppen für die Romwallfahrt im nächsten Jahr anzumelden. Nun ist es endlich soweit! Ab sofort ist die Anmeldung freigeschaltet und die Gruppenleitungen können ihre Gruppen über das Ferienwerk Köln anmelden.
Alle wichtigen Infos rund um die Fahrt vom Bistum Essen gibt es hier.   Zur Anmeldung

„Stille Helden“ in TABGHA

Dominik Maxelon, Gesamtsieger beim Jugendkulturpreis 2017.

Verleihung des Jugendkulturpreises 2017

Ob als Text, Film, Foto oder Sozialprojekt: Der Jugendkulturpreis 2017 zeigt einmal mehr die kreative Breite jugendlichen Engagements: Mit seinem Projekt „Ein neuer Klassenraum für die ,Café von Leche‘-Schule“ hat der 19-Jährige Dominik Maxelon am 17. November den Jugendkulturpreis 2017 der Jugendkirche Tabgha gewonnen.
In diesem Jahr waren beim Jugendkulturpreis Beiträge zum Motto „Stiller Held / Stille Heldin“ gefragt. Vor diesem Hintergrund überzeugte Maxelon mit seinem großen Engagement vor, während und vor allem auch nach seinem Freiwilligen Sozialen Jahr in der Dominikanischen Republik, um Spenden für einen neuen Klassenraum in der Schule seines FSJ-Projekts zu sammeln. Auf den Aufruf der Jugendkirche hin haben 24 Teams und Einzelpersonen ihre Wettbewerbsbeiträge in den Kategorien Text, Gestaltung und Sozialprojekt, vorgestellt.
Zum ausführlichen Bericht der Pressestelle

Newsletter der Jugend im Bistum Essen

Vom 21. November (Ausgabe 19/2017)

In dieser Ausgabe bekommst du unter anderem folgende Informationen: Anmeldung zur Messdienerwallfahrt, Sternsingerinfos, #ideenreichfestival, Aussendung des Friedenslichtes aus Betlehem, KjG: Vortrag und Diskussion zu Militäreinsätzen, Nachbericht zur Klausur der Jugendbeauftragten, Wissen to go: (Cyber)Mobbing:
Zur Online-Ausgabe des Newsletters Nr. 19/2017.

Abonnenten bekommen den Newsletter bequem per E-Mail. Hier geht es zur Registrierung: www.jugend-im-bistum-essen.de/newsletter.

Dein Medien-Beitrag

Newsletter, Website, ONlinekalender, Social Media...

Du hast interessante Themen aus deinen Verbänden, Gruppen, Pfarreien oder Einrichtungen über die du berichten möchtest?
Zum Beispiel:
- Eine soziale Aktion deiner Messdienergruppe steht an
- Die Jugendkirche macht eine neue Ausstellung
- Dein Jugendverband hat eine neue Bildungsreferentin
- Dein Pfadfinderstamm macht ein spannendes Projekt…
Dann könnte das doch etwas für diesen Newsletter, den Online-Kalender, den News-Feed auf der Website www.jugend-im-bistum-essen.de oder für unsere Social-Media-Kanäle sein. Auf unserer Website gibt es nun eine neue Rubrik mit wichtigen Informationen rund um die zentralen Medien von Jugend im Bistum Essen und die Einreichung von Beiträgen, Terminen und Fotos. Darüber hinaus gibt es hilfreiche Tipps zum Thema Bildrechte. Mit der neuen Upload-Funktion kannst du dort auch direkt online deinen Beitrag einreichen. Mehr

Tolle Ideen – knappe Kassen?

Finanzielle Förderung für Jugend-Projekte

Ihr habt eine tolle Idee für ein Projekt in eurer Jugendgruppe, eurem Verband oder in eurer Pfarrei? Knappe Kassen lassen die Umsetzung aber in weite Ferne rücken?
Es gibt noch in diesem Jahr eine Möglichkeit, an finanzielle Zuschüsse zu kommen, die euch helfen, die Planungen in die Tat umzusetzen: Mitglieder der Jugendseelsorgekonferenz können noch für das Jahr 2017 bzw. die Jahreswende 2017/2018 Anträge auf Förderung von Projekten und Maßnahmen an die „JuSeKo-Vergabekommission Finanzen“ stellen.
Die schriftlichen Anträge für Projekte und Maßnahmen müssen bis spätestens 18. Dezember 2017 per Email bei Rainer Hicking eingehen: rainer.hicking@bistum-essen.de. Weitere Infos

Einladung zur JuSeKo mit Expertenhearing

Prozesse für eine lebendige Kirchenentwicklung

Die Zukunft der Kirche im Bistum Essen soll lebendig gestaltet werden. Daher laufen bei uns im Bistum aktuell einige Prozesse, aus denen sich nach und nach spannende Themen für eine lebendige Kirchenentwicklung herauskristallisiert haben. Bevor diese beim Zukunftsforum am 14. April 2018 bearbeitet werden, möchte die Steuerungsgruppe der Zukunftsbild-Projekte die Themen in der JuSeKo vorstellen, über die Kirchenentwicklung ins Gespräch kommen und sich - von den Teilnehmenden als Experten - Feedback geben lassen.
Die JuSeKo trifft sich am Montag, 4. Dezember 2017, 18:00 bis ca. 21:30 Uhr in der GOT Oberhausen-Sterkrade. Zur Onlineanmeldung. Weitere Infos und die ausführliche Einladung.

Erlebnis- und Naturpädagogik in St. Altfrid

Neue Jugendreferentin Nadine Piltz

Mit Nadine Piltz zieht ein bekanntes Gesicht nach St. Altfrid. Bisher war sie pädagogische Referentin bei den Freiwilligendiensten und freut sich nun, den neuen Schwerpunkt „Erlebnis- und Naturpädagogik“ im Jugendhaus St. Altfrid in Essen Kettwig mit Leben zu füllen. Hier wird Nadine künftig Angebote der Glaubenskommunikation für Schulklassen und weitere Gruppen in den Bereichen „Soziales Lernen“ und „Bewahrung der Schöpfung“ entwickeln und anbieten. Wir wünschen Nadine einen tollen Start und eine segensreiche Aufgabe! www.altfrid.de 

Fahrt zum Weltjugendtag in Panama

Save the Date – 15. bis 30. Januar 2019

Papst Franziskus lädt im Januar 2019 Jugendliche aus allen Ländern zum Weltjugendtag in Panama ein.
Die Reisegruppe aus dem Bistum Essen macht sich vorausichtlich am 15. Januar auf den Weg.

Vor Ort werden die Teilnehmenden bei den „Tagen der Begegnung“ vom 17. bis 21. Januar in den Diözesen Panamas Land und Leute kennen lernen. Anschließend wird der zentrale Weltjugendtag vom 22. bis 27. Januar 2019 im Erzbistum Panama gefeiert. Voraussichtlich am 30. Januar endet die Reise wieder in Essen.
Bist du interessiert?
Weitere Infos gibt es hier.