Identität und sexuelle Vielfalt

In der Pfarreien und Gemeinden fahren jährlich viele Jugendgruppen in das Sommerferienlager oder Herbstfreizeit. Immer häufiger wird der Bedarf zum Thema Transgender an uns als Fachstelle gemeldet: Wie gehst du als verantwortliche Leitung mit Transgender-Kindern und -Jugendlichen bei der Freizeit um? Schläft das Kind oder der Jugendliche bei den Mädchen oder bei den Jungen? Wo geht es auf die Toilette oder wo duscht es? Wie erklärst und kommunizierst du die Situation an die anderen Kinder, Jugendlichen oder Eltern?

Damit du dich noch vor der nächsten Freizeit zum Thema „Transsexualität“ fit machen kannst und deine Fragen beantwortet bekommst, bieten wir dir als Fachstelle eine Fortbildung als Gruppenleitung vor den Sommerferien an.

Dieser Kurs wird auch als Vertiefungs- und Auffrischungskurs im Bereich Prävention von sexualisierter Gewalt anerkannt. Fünf Jahre nach deiner Basis plus Schulung zum Thema Prävention von sexualisierter Gewalt musst du eine Auffrischungs- bzw. Vertiefungsschulung besuchen.

Termin: Samstag, 12. Februar, 10 bis 14 Uhr
Referent*in: Jona Förster und Bernadette Möhlen, FUMA Fachstelle Gender & Diversität NRW
Ort: online
Teilnahmebeitrag: kostenfrei
Anmeldung: online

Ansprechpartnerin

Referentin der Fachstelle
Katarzyna Paczynska-Werner

Kontaktdaten:

Tel: 0201 2204-645
Fax: 0201 2204-841645
Mobil: 0151 16143081

Bischöfliches Generalvikariat
Zwölfling 16
45127 Essen
Haus A - Raum 421

Cookie Einstellungen

Diese Cookies sind für den Betrieb der Webseite zwingend erforderlich. Hier werden bspw. Ihre Cookie Einstellungen gespeichert.

Anbieter:

Bistum Essen

Datenschutz