dom Jugendpastoral im Bistum Essen
Kontakt | Impressum | Datenschutz
Du bist hier:  Jugend im Bistum Essen

Rad am Ring-Charity für #ideenreich

Altfrid Fighter sammeln für die Jugendpastoral

Die Altfrid Fighter sind eine radsportbegeisterte und ehrenamtlich engagierte Gruppe aus unserem Bistum. In diesem Jahr fahren sie bereits zum zehnten Mal bei „Rad am Ring" auf dem Nürburgring Spenden für ein Projekt in der Jugendarbeit ein. Dabei sind sie jedes Jahr eine der größten teilnehmenden Mannschaften und eines der prominentesten Charity-Projekte.
Diesmal fahren die Altfrid Fighter Spendengelder für #ideenreich Wattenscheid zusammen: Die Jugendinitiative in der Pfarrei St. Gertrud möchte den #Lebensraum in der Krypta des Kolumbariums einrichten – einen barrierefreien, spirituellen Jugendraum, in dem alle Jugendlichen der Pfarrei die Möglichkeit finden sollen, kreativ zu werden. Darüber hinaus sollen mit den Spenden Mobiliar und technische Ausstattung für den #Lebensraum finanziert werden.
Infos zum Projekt und zu Spendenmöglichkeiten unter: www.altfrid-fighter.de

Positionierungsprozess in der Jugendpastoral

Sakraler Raum in St. Altfrid

Welche Bedeutung hat ein sakraler Raum künftig für das Jugendhaus St. Altfrid? Ist eine aufwändige Sanierung der bestehenden Kirche angemessen – oder ist eher eine Renovierung der Liobakapelle zu empfehlen?
Von Juni bis September 2019 führen wir im Bistum Essen einen Positionierungsprozess durch, um genau diese Fragen mit möglichst vielen zur diskutieren.
Um über den Verlauf des Prozesses, die Veranstaltungen und weitere damit verbundene Fragen kontinuierlich zu informieren, gibt es hier auf unserer Website eine neue Rubrik: www.jugend-im-bistum-essen.de/staltfrid. Dort findet ihr aktuelle Informationen, den Prozessüberblick, eine Spendenmöglichkeit und Ansprechpartner/-innen. Außerdem werden wir regelmäßig per Mail einen eigenen kurzen Newsletter zum Stand der Dinge verschicken. Anmeldung zum Newsletter bitte per Mail an: regina.laudage-kleeberg@bistum-essen.de Wir freuen uns auf euer Feedback.

Öffentliche Beratungstermine:

Deine Meinung ist gefragt! Wie soll ein sakraler Ort in St. Altfrid beschaffen sein? Darüber möchten wir mit dir ins Gespräch kommen. Auf einer zusätzlichen JuSeKo am 29.08.2019 um 18:00 Uhr in der Aula des Generalvikariates (Online-Anmeldung) und beim Beratungstermin / Sonntagsgespräch nach der 11:30 Uhr Messe in St. Altfrid am 15.9.2019 (Online-Anmeldung).

#Jammernichmachwatt

380 Plätze für Freiwilligendienste

Ob Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) oder Bundesfreiwilligendienst (BFD) – Die Freiwilligendienste im Bistum Essen bieten 380 Plätze im sozialen Bereich an (6 bis 18 Monate). Gerade junge Leute, die aktuell nach dem Schulabschluss noch einige Monate bis zur Ausbildung oder zum Studium überbrücken möchten, können sich jetzt auf einen dieser Plätze bewerben. Die Einsatzmöglichkeiten reichen von der Behinderten- und Altenhilfe über Krankenhäuser und Sozialstationen, offene Ganztagsgrundschulen, Kinder- und Jugendeinrichtungen sowie Kirchengemeinden bis hin zu Suchthilfeeinrichtungen und Institutionen der Flüchtlingshilfe.
Auch in der Jugendkirche TABGHA und im Philipp-Neri-Zentrum Gelsenkirchen (GleisX / BDKJ Gelsenkirchen) sind aktuell noch Plätze frei. - Zur Pressemeldung

Newsletter der Jugend im Bistum Essen

Vom 27. Juni (Ausgabe 09/2019)

Der neue Newsletter der Jugend im Bistum Essen ist erschienen. in dieser Ausgabe bekommst du folgende Informationen:  Sakraler Raum in St. Altfrid: Positionierungsprozess in der Jugendpastoral; Neue Referentin für Qualifizierung und Förderung ehrenamtlich Engagierter; Mit dem Förderkorb ins Grüne; Freie Plätze bei den Freiwilligendiensten; Stellenausschreibung; Projekt #DigiCheck für Jugendgruppen.

Zur Online-Ausgabe des Newsletters Nr. 09/2019.

Abonnenten
bekommen den Newsletter bequem per E-Mail. Hier geht es zur Registrierung: www.jugend-im-bistum-essen.de/newsletter.

Neue Referentin für Qualifizierung

Felicia Rochholz startet in der Arbeitsstelle

Nach einer Zeit der Vakanz konnten wir die Stelle in der Arbeitsstelle Jugendpastoral wieder besetzen: Seit dem 17. Juni 2019 arbeitet Felicia Rochholz mit einer halben Stelle als Referentin für Qualifizierung und Förderung ehrenamtlich Engagierter in der Arbeitsstelle Jugendpastoral. Dort wird sie auch mit Karin Köster nach ihrer Rückkehr weiter zusammenarbeiten.

Felicia hat Soziale Arbeit an der Katholischen Hochschule in Münster studiert und in ihrem Praxissemester Erfahrungen bei der FSD Bistum Münster gGmbH in der Begleitung von Freiwilligendienstleistenden sammeln können.

Liebe Felicia, wir wünschen dir einen guten Start und viel Segen in deiner neuen Stelle!

Wo ist Jona?

Neue Erlebnisausstellung in TABGHA

Die diesjährige Erlebnisausstellung in der Jugendkirche TABGHA ist als ESCAPE ROOM aufgebaut. Passend zum Titel „Wo ist Jona?“ jagen die Teilnehmenden Jona hinterher und erleben somit seine, im Alten Testament festgehaltene, Geschichte auf eine ganz spezielle Art. Die unterschiedlichsten Logik-Rätsel lassen dabei immer wieder den Eindruck aufkommen, dass es fast geschafft ist und Jona gefunden wird, doch.. Lässt er sich wirklich finden? Die Ausstellung für Gruppen zwischen 5 und 24 Personen startet am 15. Mai und geht bis zum 9 Juli 2019. Die Buchung von Terminen ist ab sofort möglich. Weitere Infos im Downloadflyer.

Verstärkung gesucht

Freie Stellen in der Jugend im Bistum Essen

Im weiten Bereich der Jugend im Bistum Essen gibt es viele verschiedene Träger, die immer mal wieder passende Bewerber*innen für freie Stellen suchen.
Auf dieser Seite findest du aktuelle Ausschreibungen.

Mehr

„Uns schickt der Himmel“

72 Stunden Aktion erfolgreich beendet

Erschöpft, aber glücklich haben bei der Abtaktveranstaltung am 26. Mai hunderte Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene aus dem gesamten Ruhrbistum auf dem Burgplatz am Essener Dom den Abschluss der 72-Stunden-Aktion gefeiert. Drei Tage lang haben sich im Bistum Essen 3600 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene in 130 Projekten für ihre Nachbarschaft engagiert. Dabei haben sie geplant und gebaut, Begegnungen organisiert, sich für die Umwelt in ihrer Nachbarschaft eingesetzt und so die Welt ein bisschen verbessert. Damit waren die jungen Leute aus dem Ruhrbistum Teil der bundesweiten 72-Stunden-Aktion des BDKJ, an der sich am vergangenen Wochenende rund 85.000 junge Menschen beteiligt haben. Mehr

Sommer in Taizé

Fahrt der Pfarrei St. Joseph und Medardus in Lüdenscheid

„Wenn du Lust hast mit vielen jungen Menschen aus der ganzen Welt zusammenzutreffen, wenn du allein oder mit anderen nach dem Sinn des Lebens fragen möchtest, wenn du dich manchmal nach Stille und nach Gott sehnst…, dann komm doch einfach mit nach Taizé!“ Die Pfarrei St. Joseph und Medardus in Lüdenscheid lädt Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 15 und 30 Jahren und ihre Begleitpersonen herzlich zur Mitreise ein. Samstag, 13. Juli bis Sonntag 22. Juli 2019; Preis: 170€. Downloadflyer

Schnupperkurs Gruppenleitung

Angebot für Jugendliche ab 14 Jahren

Du bist zwar noch keine 16 Jahre alt, möchtest aber gerne schon einmal in die Rolle der Leiterin oder des Leiters von Kinder- und Jugendgruppen hineinschnuppern? Oder du möchtest genauer wissen, ob Gruppenleiterin oder Gruppenleiter später überhaupt das Richtige für dich ist? Dann hilft dir dieser Kurs weiter! Hier bekommst du eine Vorstellung davon, was es bedeutet, Gruppenleiterin oder -leiter zu sein. Du kannst ganz viel ausprobieren und viele Ideen für Spiele und Gruppenstunden in deiner Gemeinde oder Pfarrei sammeln. Vom 31. Mai bis 2. Juni im Jugendhaus St. Altfrid, Essen-Kettwig. Teilnahmebeitrag: 40 €.
Infos und Anmeldebogen gibt es hier