dom Jugendpastoral im Bistum Essen
Kontakt | Impressum | Datenschutz
Du bist hier:  Jugend im Bistum Essen

Wegsehen hilft nicht!

Einladung zur JuSeKo am 15. Mai

Was sagt uns die neue Missbrauchsstudie? -  Was wünschen sich Betroffene von uns? - Was tut unser Bistum? - Was macht gute Präventionsarbeit aus?
In der JuSeKo am 15. Mai wollen wir uns diesen schweren Themen widmen. Neben einem Input zu den Ergebnissen der MHG-Studie der deutschen Bischofskonferenz zum sexuellen Missbrauch und Informationen zum Vorgehen bei Meldungen in unserem Bistum gibt es ausreichend Raum für Diskussion und Austausch.
Alle Engagierten der Jugendpastoral im Bistum Essen sind dafür herzlich von 18:00 bis 21:30 Uhr in die Aula des Mariengymnasiums in Essen Werden (Brückstraße 108) einladen. Wir beginnen - wie immer - mit einem Imbiss und der Möglichkeit zur Begegnungen mit vielen netten Menschen.

Onlineanmeldung und factsheet zur Veranstaltung unter: www.jugend-im-bistum-essen.de/juseko. 

TABGHA zieht nach Duisburg

Neustart in St. Joseph am Dellplatz

Im nächsten Jahr wird die Jugendkirche TABGHA in die Kirche St. Joseph am Dellplatz in Duisburg umziehen. Dies hat das TABGHA-Team nach einer rund zweijährigen Suche nach einem neuen Standort am vergangenen Sonntag in einer Jugendmesse verkündet. Für das TABGHA-Team bedeutet dies ein Wechsel mit einem weinenden und einem gespannten Auge: In der langen Zeit in Oberhausen sind viele tolle Kooperationen entstanden und viele gemeinsame Projekte durchgeführt worden.
Aber TABGHA hat sich nie gescheut, sich immer wieder neu zu erfinden und weiterzuentwickeln, um Kirche im 21. Jahrhundert ein ansprechendes und persönliches Gesicht für Jugendliche zu geben. Daher ist auch der neue Standort mit seiner außergewöhnlichen Lage, inmitten eines Szeneviertels im Herzen einer Großstadt, mit vielen kulturellen und gastronomischen Angeboten sehr reizvoll. Dort wird TABGHA zukünftig „am Puls der Zeit“ Jugendarbeit gestalten können.
Mehr dazu unter www.tabgha.ruhr  und www.bistum-essen.de

Grüße aus Hong Kong

Overbeck traf Jugendliche unseres Partnerbistums

In den letzten Tagen machte Bischof Franz Josef Overbeck eine Reise durch China und Hong Kong. Nun erreichten uns Grüße aus unserem asiatischen Partnerbistum. Dort traf sich unser Bischof auch mit Jugendseelsorger Father Dominic und Jugendlichen, von denen viele unser Bistum durch das Austauschprogramm des Referates Interkulturelle Jugendpastoral kennen. Bischof Overbeck betonte die guten Beziehungen unserer Diözesen der letzten Jahre und wünschte sich, weiterhin eine Vertiefung der Zusammenarbeit. Zur Seite des Referates.

Christus vivit

Der Papst schreibt an die Jugend

Papst Franziskus hat den Jugendlichen nach der Jugendsynode im vergangenen Herbst mit seinem Schreiben "Christus vivit" eine Antwort geschickt und sucht so den Kontakt zur jungen Generation.
„Ein ermutigendes Papier, das aber entscheidende Themen für Jugendliche ausspart“ – so bewertet Regina Laudage-Kleeberg, das Schreiben. Insgesamt sei das Papier aber hilfreich für die Arbeit mit jungen Menschen.
Zudem enthält es einige besonders starke Ermutigungen von Franziskus wie „Öffne dein Herz und lebe anders“, „Dein Herz ist heiliger Boden“, „Du darfst nie deine Träume aufgeben“, „Jesus will, dass du lebendig bist“ oder „Die wahre Liebe ist leidenschaftlich“, die nun auch in einem elektronischen Postkartenformat zur Verfügung stehen. Zur Pressemeldung und den E-Cards.

Seid ihr bereit?

Ehevorbereitung in St. Altfrid.

Ihr überlegt, ob eine kirchliche Hochzeit etwas für euch ist oder ihr habt euch bereits entschieden? Vom 5. bis 7. Juli habt ihr die Möglichkeit euch Zeit zu nehmen, um euren Fragen und Themen rund um Heirat und Ehe nachzugehen. Gemeinsam mit anderen Paaren und drei Referenten verbringt ihr hier ein inspirierendes Wochenende und stimmt euch dabei mit kreativen Methoden und Impulsen auf eure Hochzeit ein. 

Wegfahren

Freie Plätze bei Jugendfahrten

Auf unserer Website gibt es seit einiger Zeit die Rubrik „wegfahren“. Wenn ihr Fahrten für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene sucht, dann schaut doch gerne mal vorbei, vielleicht ist ja schon etwas Passendes dabei. Fahrt bewerben?: Ihr bietet selbst eine Fahrt an und habt noch freie Plätze? Dann schickt eine Mail mit allen nötigen Infos (Fahrtdaten, Flyer, Website etc) an jugend@bistum-essen.de. Dann können wir sie gerne dort veröffentlichen. Für die aufgeführten Reisen ist der jeweils genannte Anbieter verantwortlich. www.jugend-im-bistum-essen.de/fahrten

Abschiede aus der Jugendpastoral

Annette und Joachim sagen Tschüß

Joachim Heek, hat im letzten Jahr die Vertretung im Referat für Qualifizierung und Förderung ehrenamtlich Engagierter übernommen und wechselt nun von dort aus in die Bundesverwaltung.

Annette Wachsmann war seit rund 17 Jahren in verschiedenen Bereichen der Jugend im Bistum Essen, die letzten Jahre bei den Freiwilligendiensten, tätig und macht nun in einer Baratungsstelle einen beruflichen Neustart.

Liebe Annette, lieber Joachim, schade, dass ihr nicht mehr bei uns seid! Aber wir freuen uns, dass ihr einen Neuanfang wagt und wünschen euch dafür alles Gute und viel Segen!

Beruflicher Neustart in der Jugendpastoral?

Verstärkung gesucht: Arbeitsstelle Jugendpastoral

Für die Arbeitsstelle Jugendpastoral wird eine Jugendreferentin bzw. ein Jugendreferent für
Qualifizierung und Förderung ehrenamtlich Engagierter
als Elternzeitvertretung gesucht. Aufgaben sind u.a. die Konzeption und Organisation der Qualifizierungsangebote für ehrenamtlich Engagierte in der Jugendpastoral, die Fachberatung von Multiplikator/-innen und ehrenamtlich Engagierten, die Erarbeitung von Grundlagendokumenten für die Qualifizierungskurse sowie die Erstellung und Veröffentlichung der Qualifizierungsangebote.

Diese und weitere aktuelle Jobs im weiten Bereich der Jugend im Bistum Essen findest du hier.

Sommerlager in Südtirol

Abeteuer erleben mit der Kolpingjugend Schwelm

Seit 1964 bietet die Kolpingsfamilie Schwelm ein Sommerlager für Jugendliche im Alter von 12 – 17 Jahren in Graun (Südtirol) an. Bergsteigen, benachbarte Städte besuchen, Schlösser und Burgen erkunden, Wanderungen zu Seen die zum Baden und Bootfahren einladen und lustige Lagerabende sind nur einige der tollen Aktivitäten im Lager. Die Kolpingsfamilie Schwelm besitzt einen eigenen Zeltplatz in Graun/Kurtatsch mit sanitären Anlagen auf dem unser Zeltlager stattfindet. Von Graun aus starten sie ihre Touren nach ganz Südtirol (und teils darüber hinaus). Neben Teilnehmer/-innen werden auch noch Fahrtenleiter gesucht.
Zeit: 16. Juli bis 3. August 2019 / Alter: 12 – 17 Jahre / Kosten: 440 €; Infos und Anmeldung bis zum 31. März unter: www.kolpingjugend-schwelm.de. Weitere Fahrten findet hier.

Möchtet ihr auch eine Jugendfahrt bewerben? Die Seite www.jugend-im-bistum-essen.de/fahrten bietet die Möglichkeiten Fahrten von z.B. Jugendverbänden und Pfarreien/Gemeinden aus dem Bistum Essen zu präsentieren. Schickt uns einfach alle wichtigen Infos (Fahrtdaten, Flyer, Website etc.) per Mail an jugend@bistum-essen.de, Stichwort "website/wegfahren".

Aktuelles aus der KjG-Leitung

Diözesankonferenz in St. Altfrid

Am zweiten Wochenende im März tagte die DiKO 2019 der KjG im Jugendhaus St. Altfrid. Die rund 80 Delegierten des Jugendverbandes wählten Laura Hassel und Paul Kortüm-Jung in die Diözesanleitung. Zusammen mit Simone Pielok und Stefan Murrenhoff leiten sie in der kommenden Zeit die KjG im Bistum Essen. Charlotte Budde wurde verabschiedet und erhielt von der KjG-Bundesleiterin Rebekka Bisenbach für ihr Engagement eine goldene Anstecknadel in Form des Seelenbohrers.
Im Schwerpunktthema „Nachhaltigkeit und Ökologie“ simulierten die Teilnehmer/-innen eine UN-Klimakonferenz und informierten sich in mehreren Workshops über Plastik, Ernährung und die UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung. Allen ehemaligen und neuen Diözesanleiterinnen und -leitern vielen Dank, alles Gute und viel Segen für eure neuen Wege und Aufgaben! www.kjg-essen.de